Bettwanzen bekämpfen

Bettwanzen verbreiten sich immer mehr in unseren Haushalten und werden somit zunehmend zu einem Problem. Ihre Vermehrung geschieht schnell und eine Bekämpfung ist mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Aufgrund dessen sollten Sie einige Dinge beachten, wenn Sie einen Bettwanzen Befall bemerken.

Folgen von einem Bettwanzenbefall

Die kleinen Insekten sind für das menschliche Auge kaum sichtbar und sind fähig, durch Ihre Nahrungsaufnahme Krankheiten zu übertragen. Allergien und Juckreiz sind mögliche Folgen, die durch ihre Bisse entstehen können.

Professionelle Bekämpfung

Aufgrund der Tatsache, dass Reinigungen, gute Hygienezustände oder Chemikalien die Ausweitung des Befalls nur bedingt verlangsamen, sollte man so schnell wie möglich auf einen Kammerjäger zurückgreifen. Die erfahrenen Spezialisten sorgen dafür, dass jeglicher Unterschlupf der Insekten gefunden und beseitigt wird. Durch spezielle Wärme- oder Kältebehandlungen zum Beispiel werden die Tiere schnell und schonend vernichtet. Aufgrund der langjähriger Erfahrung und entsprechenden Technologien und Einsatzmitteln werden Sie so schon bald von dem Problem erlöst sein. Auch Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken. Denn laienhafte Anwendungen verschiedener Chemikalien zur Bekämpfung, können schädlich für Mensch als auch Umwelt sein.